Kommentare: 4
  • #4

    Juliane Post (Sonntag, 01 Mai 2016 18:43)

    Guten Abend Herr Pläge,
    ich stöbere gerade auf ihrer sehr schönen Homepage ,weil ich meiner Tochter gerade erzählt habe wie sie vor vielen Jahren ,zu ihrer Zeit in Dillenburg, einen Reitponyhengst namens Gipsy für uns ausgebildet haben.
    Sie werden sich sicher nicht erinnern , es ist ja schon so lange her.
    Sie bei der Arbeit mit dem jungen Pferd erlebt zu haben hat mich viel über den Umgang und die korrekte Ausbildung von jungen Pferden gelehrt.
    Dann las ich den Beitrag von Herrn Kuehnle und den Zeiten in Bellersdorf, wo wir ja auch unseren Hengst eingestellt hatten und das ermutigte mich hier ein paar Zeilen zu hinterlassen.
    Die Pferde haben mich nun seit mehr als 30Jahren begleitet und meine jüngste Tochter ist mit Eifer dabei und somit bin ich auch noch oft im Stall und in der Reithalle anzutreffen.
    Ich wünsche ihnen und Ihrer Frau viel Erfolg für die kommenden Turniere und verbleibe mit reiterlichen Grüßen
    aus Herborn/ Dillenburg Juliane Post

  • #3

    Katja Istel (Mittwoch, 16 März 2016 23:49)

    Lieber "Chief",
    ich freue mich von ganzem Herzen, dass Sie dort ankommen durften und dass Sie Ihr wertvolles Wissen weiterhin weiter geben ,an die die es zu schätzen wissen. Noch heute lebt hier bei uns soviel weiter von dem, was ich von Ihnen lernen durfte. Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute!
    Katja Istel
    Ehemals Gehrmann ,Auszubildende bei Herrn ( für uns Reitmeister) Pläge

  • #2

    hans juergen kuehnle (Samstag, 05 März 2016 05:11)

    lieber Christian,
    ich sitze hier in wellington, usa, mitten in der nacht vor dem laptop und habe deine homepage gefunden.meine juengste tochter jenni reitet morgen in der irischen mannschaft im nationenpreis.bin ganz schoen stolz, dass ich nun schon mein 3. kind sowohl im springen als auch in der vielseitigkeit soweit nach oben gebracht habe.dressur haengt in irland halt doch noch ein bischen hinterher...jenni ist ja amtierender children on horses europameister..
    ich versuche noch immer meinen kindern und schuelern das mitzugeben, was dein vater und vor allem du mir vorgelebt habt, horsemanship und fleiss, sich von ganz unten mit durchschnittlichen material ganz hochzuarbeiten...
    nicht viele wissen wohl, wie wir mit nectar in bellersdorf vor der fensterscheibe pi und pa geuebt haben, weil wir keinen Spiegel hatten.den konnten wir uns erst leisten, als du von lehrgaengen von usa zurueck kamst.
    weisst du noch, wenn ich bei deckers sonntagabends a la carte essen durfte, wenn ich aufm turnier mit seniorita decker die a oder l dressur gegen deine schueler, also unsere kundschaft, aber dein lehrling gewonnen hatte...
    wir koennten baende an geschichten zusammentragen, lustige, unterhaltsame, traurige, was halt das leben so mit sich bringt. wir ghaben uns immer durchgebissen, etwas aehnlich im character, nicht immer bequem im umgang, weil wir eine eigene meinung haben , die vertreten und darauf stolz sind.wie oft sind wir daran gescheitert einen einfacheren weg nach oben zu klettern, weil sie uns immer knueppel zwischen die fuesse geschmissen haben...und doch sind wir angekommen und koennen maechtig auf uns stolz sein !
    nach den maedels, jetzt 14 und 17, und benni, der waere jetzt 28, habe ich noch brian, der wurde heute 12.faehrt lieber traktor und alle anderen maschinen, glaube nicht dass der unbedingt in unsere reiterlichen fusstapfen treten will.hat aber trotzdem das gewisse extra, was ihn auch mal von anderen unterscheiden wird, in seiner art, denke ich.

    so Christian, hoffe du erinnerst dich beim lessen dieser zeilen noch an ein paar mehr anekdoten aus unserer zeit, wie trakehner in neumuenster mit allem was dazugehoert, springstunden mit dressursaetteln,lehrgaenge in dillenburg usw.
    verfolge mal, was du von uns noch so hoerst in zukunft.bleib gesund und mach so weiter.
    danke fuer alles...

    hans juergen kuehnle
    pferdewirtschaftsmeister fachrichtung reiten, zucht und halting
    vormals 1. lehrling von Christian plaege

  • #1

    Stratos Protogeros (Donnerstag, 13 August 2015 09:40)

    Hallo liebe Birgit,
    Hallo lieber Christian,

    wir wünschen Euch VIEL ERFOLG und GLÜCK in Aachen!
    Eure neue Internet Seite finden wir SUPER!!!

    Viele liebe Grüße aus Kükenmoor!

    Team Gestüt Kükenmoor



Betreff: Wunderschön geritten


Guten Abend Frau Wienztek-Pläge,


sie waren heute in München die Reiterin bei der es uns am allermeisten Freude gemacht hat zuzusehen!  Hoffentlich kommen wir wieder einmal in diesen Genuss,
viele Grüsse,
Eugenie Hinrichs


Betreff: Großes Lob
Liebe Frau Wientzek-Plaege, 

Habe gestern vormittag ihren Trainingsritt, sowie Ihre Prüfung am Nachmittag bei Pferd International gesehen. 
Ich bin wirklich begeistert. 
Es war absolut harmonisch und feinfühlig. So etwas ist einfach toll anzusehen. Ihr Pferd wirkte sehr zufrieden und locker. 
Leider kann ich daher die Platzierung mit Platz 11 nicht nachvollziehen, da dieser Ritt für mich besser war als der einiger namhafter deutscher Reiter.

Ich wünschte mehr Dressurreiter würden sich ein Beispiel an Ihnen nehmen und mit soviel Feinfühligkeit und Harmonie reiten.

Weiter so;-) 

Lg Melanie Riedmeir
Pferdesport- und physiotherapeutin